Dr. phil. Dr. rer. medic. Andrea Mercedes Riegel

Naturheilpraxis - Praxis für klassische chinesische Medizin

Zur Personimage1257

Im Anschluss an ein Fremdsprachenstudium (Französisch-Spanisch) studierte ich klassische und moderne Sinologie, Germanistik und Medizingeschichte in Heidelberg, Taipei und München. In den Jahren 1989 bis 1991 lebte ich in Taiwan und besuchte dort die private „Akademie für die Erforschung der chinesischen Medizin“ in Taipei. Dem achtzehnmonatigen theoretischen Unterricht (ca. 480 Stunden) folgte begleitend ein sechsmonatiges Klinikpraktikum an einer Taipeier Klinik für chinesische Medizin. Während meiner Promotionszeit in München zwischen 1993 und 1999 befasste ich mich eingehend mit der Lektüre und Analyse der klassischen Originaltexte aus den verschiedenen Epochen der chinesischen Medizingeschichte. Meine erste Dissertation behandelt dementsprechend ein Thema aus dem medizinhistorischen Bereich. Seit 1995 arbeitete ich neben meiner Promotion in München in einer privaten Massagepraxis im Bereich der chinesischen Tuina-Massage. Meine eigene Praxis besteht seit 2000.

In den Jahren 1999 bis 2005 war ich regelmäßig als Dolmetscher bei Hospitationen in einer Pekinger Klinik tätig. Seit 2004 beschäftige ich mich intensiv mit dem Yijing und seinem Einfluss auf Theorien und Praxis der chinesischen Medizin. Weiteres Arbeitsgebiet ist die moderne chinesische Psychotherapie und der Wert der Akupunktur in der Psychologie. Beide Themen haben mich inzwischen in mehrere europäische Länder, nach Südafrika und China zu Fachvorträgen getragen.


Hobbies

image3173 Hobbies im eigentlichen Sinn habe ich keine, meine große Leidenschaft gilt seit 1980 den asiatischen Kampfkünsten. Seit 1980 trainiere ich regelmäßig Taekwondo und betrieb es bis 1989 als Leistungssport in der Disziplin Kampf. Bis dahin war ich etliche Jahre im Kader Baden-Württemberg in der Klasse bis 60 kg. Bis 2010 war ich in der Länderauswahl Baden-Württemberg im Bereich Formen (Pumsae). Der Formenbereich (Pumsae) fesselt mich auch heute noch so sehr, dass ich nach so vielen Jahren noch immer selbst an Turnieren teilnehme und auch als Kampfrichter aktiv bin.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen